Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
SharePoint

Weiterbildung Pflege bei Aphereseverfahren

Die Weiterbildung Pflege bei Aphereseverfahren wird 2018 ausgesetzt.
© KAGes

Ziel
Die Weiterbildung Pflege bei Aphereseverfahren dient der Erwerbung, Erweiterung und Vertiefung des Wissens, der Fähigkeiten und Fertigkeiten, um allen Anforderungen im Umgang mit Aphereseverfahren gerecht zu werden.

Voraussetzungen

  • Berufsberechtigung für den gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege
  • Erfahrung mit Plasma- und/oder Zytaphereseverfahren empfehlenswert

Inhalte und allgemeine Informationen
Die Weiterbildung wird gemäß Gesundheits- und Krankenpflege - Weiterbildungsverordnung durchgeführt.

Inhalte
Die Ausbildung wird berufsbegleitend angeboten und gliedert sich in 160 Stunden Theorie und 120 Stunden Praktikum.

Theorie:

  • Grundlagen der Transfusionsmedizin, Blutgruppenserologie
  • Grundlagen der Hämapherese
  • Spenderzytapherese
  • Patientenzytapherese
  • Schmerztherapie
  • Labormedizin
  • Pflege und Überwachung
  • Rechtliche Aspekte
  • Hygienische Aspekte
  • Kommunikation und Ethik
  • Grundlagen der Biomedizinischen Technik und Gerätelehre
  • Verfassen der schriftlichen Arbeit

Praktikum:

  • 120 Stunden Fachpraktische Ausbildung

Abschluss
Die Weiterbildung gilt als erfolgreich absolviert, wenn alle Prüfungen, Praktika und die Abschlussarbeit positiv abgeschlossen sind. Der Absolventinnen und Absolventen sind dazu berechtigt nach der Berufsbezeichnung die Zusatzbezeichnung

„Pflege bei Aphereseverfahren“

anzuführen.
 
Ausbildungsort
Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H., PE-Services / Pflege-Bildung,
8010 Graz, Stiftingtalstraße 5, 3. Stock

© Foto Fechter
Ausbildungsmanagement

Kornelia Kouidri
Stmk. Krankenanstaltengesellschaft m.b.H.
PE-Services / Pflege-Bildung
Stiftingtalstraße 4 – 6
8010 Graz
T: 0316/340-5790
F: 0316/340-5791
E: kornelia.kouidri@kages.at
www.sonderausbildung.at


Kontakt:

© Foto Fechter
Lehrgangsleitung:

Edith Vollmann, MSc
KAGes Services / PE-Services

Stmk. Krankenanstaltengesellschaft m.b.H.
Stiftingtalstraße 4-6
8010 Graz
T:+43(0)316/340-5786
F:+43(0)316/340-5791
E: edith.vollmann@kages.at
www.sonderausbildung.at
© Foto Fechter
Stellvertretende Lehrgangsleitung:

Peter Roschitz, MSc
KAGes Services / PE-Services

Stmk. Krankenanstaltengesellschaft m.b.H.
Stiftingtalstraße 4-6
8010 Graz
T:+43(0)316/340-5787
F:+43(0)316/340-5791
E: peter.roschitz@kages.at
www.sonderausbildung.at

 

Diese Seite

Redaktion:
Kontakt:
Thomas Webermiex
Letzte Änderung: Peter Kohlbacher 19.04.2017 12:55