Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
SharePoint

Weiterbildung Schmerzmanagement

Die Weiterbildung Schmerzmanagement wird 2018 ausgesetzt und ist für 2019 in Planung.
© KAGes

Ziel
Die Weiterbildung Schmerzmanagement zielt auf die Verbesserung der Fähigkeiten und Fertigkeiten durch Erweiterung und Vertiefung des Wissens ab, um allen Anforderungen im Umgang mit Schmerzpatienten und dessen Umfeld gerecht zu werden.

Voraussetzungen
Berufsberechtigung für den gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege

Inhalte und allgemeine Informationen
Die Weiterbildung wird gemäß Gesundheits- und Krankenpflege - Weiterbildungsverordnung durchgeführt. (§§ 73 und 104b Gesundheits- und Krankenpflegegesetz BGBL.I Nr. 108/1997, in der Fassung BGBl.I Nr. 90/2006).

Inhalte
Die Ausbildung wird berufsbegleitend angeboten und gliedert sich in 192 Stunden Theorie und 40 Stunden Praktikum.

Theorie:

  • Schmerz: Grundlagen, Definition, Prävalenz, Inzidenz
  • Methoden und Instrumente der Schmerzmessung
  • Schmerzsyndrome bei verschiedenen Krankheitsbildern und Altersgruppen inklusive therapeutischer Richtlinien, exklusive Grundlagen
  • Komplikationen der Schmerztherapie
  • Spezielle Pflege bei Schmerzen
  • Rechtliche Aspekte
  • Komplementärmedizinische Ansätze
  • Kommunikation und Ethik
  • Psychologische Aspekte beim Schmerzgeschehen
  • Palliativmedizinische Aspekte der Schmerztherapie
  • Verfassen der schriftlichen Arbeit, u.v.m.

Praktikum:

  • 40 Stunden Fachpraktische Ausbildung

Abschluss
Nach erfolgreicher Erfüllung der Voraussetzungen erhalten die Absolventinnen und Absolventen der Weiterbildung ein Abschlusszeugnis und sind dazu berechtigt, nach der Berufsbezeichnung die Zusatzbezeichnung

„Schmerzmanagement“

anzuführen.

Ausbildungsort
Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H., PE-Services / Pflege-Bildung,
8010 Graz, Stiftingtalstraße 5, 3. Stock

© Foto Fechter
Ausbildungsmanagement

Kornelia Kouidri
Stmk. Krankenanstaltengesellschaft m.b.H.
PE-Services / Pflege-Bildung
Stiftingtalstraße 4 – 6
8010 Graz
T: 0316/340-5790
F: 0316/340-5791
E: kornelia.kouidri@kages.at
www.sonderausbildung.at

Kontakt:

© Foto Fechter
​Lehrgangsleitung:

Peter Roschitz, MSc
KAGes Services / PE-Services

Stmk. Krankenanstaltengesellschaft m.b.H.
Stiftingtalstraße 4-6
8010 Graz
T:+43(0)316/340-5787
F:+43(0)316/340-5791
E: peter.roschitz@kages.at
www.sonderausbildung.at
© Foto Fechter

​Stellvertretende Lehrgangsleitung:

Edith Vollmann, MSc
KAGes Services / PE-Services

Stmk. Krankenanstaltengesellschaft m.b.H.
Stiftingtalstraße 4-6
8010 Graz
T:+43(0)316/340-5786
F:+43(0)316/340-5791
E: edith.vollmann@kages.at
www.sonderausbildung.at

 

 

 

 

Diese Seite

Redaktion:
Kontakt:
Thomas Webermiex
Letzte Änderung: Peter Kohlbacher 29.03.2017 10:30

Übersicht:

Termine:

In Planung für 2019